Ihr kleine Vögelein

Ihr kleinen Vögelein,
Ihr Waldergötzerlein,
Ihr süßen Sängerlein,
Stimmt mit mir überein!
Ich will den Herren preisen
Mit meinen Liebesbeweisen.
Ich will von Herzensgrund
Ihm auftun meinen Mund.

Spitzt eure Schnäbelein,
Zwingt eure Stimmelein,
Und fangt an, groß und klein,
Aufs lieblichste zu schrei!.
Ich will durch euer Singen
Mich zu dem Schöpfer schwingen.
Ich will durch euern Ton
Hinan zu Gottes Thron.

Drum stimmet mit mir ein,
ihr süßen Schreierlein,
ihr kleinen Pfeiferlein,
ihr Wundersängerlein!
Ich will den Herren preisen
mit meinen Liebesweisen,
ich will von Herzensgrund
ihm auftun meinen Mund.

Text: Angelus Silesius, 1624-1677
Melodie: Anton E. Kopp, 1717

Hören Sie das Lied auf dem Telegram-Kanal: Telegram-Kanal unter dem Veröffentlichungsdatum oder unter dem Titel mit der Lupensuchfunktion.

Quelle: Hg. Dieter Hornemann, 6. Auflage 1997: Lieder für Ferien, Fahrt und Lagerfeuer, S. 8, Uachhausverlag